Jahresauftaktveranstaltung des Marketing-Club mit Verleihung des Marketing-Award

 

 

Die Gewinner des Marketing-AWARDS (von links): Stefan Fuckert (Kategorie Strategie & Konzept), Matthias Büdenbender (Gesamtleistung) sowie Steffen Scherer und Marco Scherer (Idee & Kreation).

Experte Stefan Hagen ("Hagen hilft") sprach über Krisen - und nannte Möglichkeiten, aus diesen gestärkt hervorzugehen.

Matthias Büdenbender (2. v. l.) nahm den Marketing AWARD für die beste Marketing-Gesamtleistung entgegen. Auf dem Podium gratulierten (von links): Steffen Gross, Jürgen Rompf, Roger Schmidt und Sascha Weinrich.

Die Jahresauftaktveranstaltung 2018 des Marketing Clubs fand in der "BALD Arena" in Siegen statt.

Mit neuen Lösungen ins Jahr 2018! Auf der Jahresauftaktveranstaltung des Marketing Clubs Siegen begeistern Stefan Hagen und drei hochkarätige Preisträger das Publikum.

Der Marketing Club Siegen ist mit viel PS in das Jahr 2018 gestartet – bei der Jahresauftaktveranstaltung bei Mercedes Bald in Siegen. Rund 180 Gäste, darunter IHK-Präsident Felix Hensel, IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener und Siegens stv. Bürgermeister Jens Kamieth, erlebten den Vortrag von Stefan Hagen, die Verleihung des Marketing-AWARDs für die besten Leistungen im vergangenen Jahr – und eine kleine automobile Überraschung am Ende, als der neue Mercedes CLS präsentiert wurde.

 

„Der Marketing Club bündelt die Clubs, Vereine und Firmen in der Region und bietet die Möglichkeit, sich zu vernetzen, sich auszutauschen und auch, sich weiterzuentwickeln. Hier hat jeder die Chance, sich einzubringen und mitzumachen“, sagte Präsident Jürgen Rompf in seiner Eröffnung. Die Bedeutung von Marketing unterstrichen auch die Vorstände der BALD AG, Harald Gayk und Mentor Hajdari: „Die Marketing-Abteilung kreiert die Visitenkarte eines Unternehmens. Wir versuchen, eine eigene Note einzubringen. Denn gute Autos bauen in Deutschland viele, den Mehrwert machen die Menschen aus, die für sie da sind.“

 

Um Menschen kümmert sich auch der Star-Gast des Abends, den Moderator Steffen Gross auf die Bühne bat. Stefan Hagen sprach über Krisen – und wie man in jeder Situation die passende Lösung findet. „Bis hierhin und jetzt weiter – mit Lösungen ins neue Jahr“, lautete der Titel seines Vortrags. Seit 20 Jahren hilft Hagen Menschen und Unternehmen, Lösungen in schwierigen unternehmerischen, beruflichen und persönlichen Situationen zu finden. Oft geht es dabei um akute und existenzielle Krisen. Für sich selbst hat er keinen gradlinigen Lebensweg gewählt. Er beendete seine Beamtenlaufbahn, gründete und leitete verschiedene Unternehmen und half als Coach in seiner eigenen Fernsehserie „Hagen hilft“ vor allem Unternehmern bei akuten Krisen.

 

Hagens erster Rat an das Publikum: „Der Lösung ist es völlig egal, woher das Problem kommt!“ Er riet dazu, Situationen nicht schön zu reden, sondern die Ernsthaftigkeit zu akzeptieren und forderte: „Über die Ursache von Problemen nachzudenken oder Schuldige zu suchen, hat keinen Sinn. Investieren sie ihre Zeit in Lösungen.“ Daran schloss direkt Rat Nummer 2 an: „Auch Krisen machen Pause!“ Wer sich auf das konzentriert, was in einer schwierigen Situation noch funktioniert, hat Erfolg. „Setzen sie auf ihre Stärken, das gibt Kraft und Zuversicht.“ Und schließlich Rat Nummer 3: „Nur die eigene Lösung hilft!“ An prägnanten Beispielen zeigte Hagen auf, dass Menschen nur dann weiterkommen, wenn sie von der Lösung selbst überzeugt sind – und auf diese Lösung selbst gekommen sind.

 

Das zweite Highlight des Abends war die Verleihung des traditionellen Marketing-AWARDS für großartige Marketing-Leistungen im Jahr 2017. Neu ist, dass der Award erstmals in drei Kategorien verliehen wurde: Idee & Kreation, Strategie & Konzept sowie Marketing-Gesamtleistung. In der Kategorie „Idee & Kreation“ kürte die Jury die „SchererOne UG“ als Sieger. Die Firma hat sich auf Social-Media-Strategien spezialisiert und hilft Unternehmen so, den Vertrieb zu fördern. Den Marketing-AWARD erhielt „SchererOne“ für den Aufbau des „Erfolgsdenker“-Events mit rund 1500 Gästen in der Siegerlandhalle, für das ausschließlich per Social Media geworben wurde. „Es wird eine Fortsetzung geben“, kündigte Preisträger Steffen Scherer an.

 

In der Kategorie „Strategie & Konzept“ setzte sich „FU Sports & Consulting“ durch. Das Unternehmen um Gründer Stefan Fuckert hatte in Siegen die neue Veranstaltungsreihe „Rudelturnen“ ins Leben gerufen. An mehreren Standorten in der Stadt, unter anderem auf dem Dach der CityGalerie, dem Schlossplatz oder der Ufer-Anlage, bot das Rudelturnen allen Sport-Fans die Chance, unter freiem Himmel zu schwitzen. Auch das Rudelturnen geht 2018 in die zweite Auflage und startet im Mai. Die „Büdenbender Hausbau GmbH“ erhielt den Marketing-AWARD in der Kategorie „Marketing-Gesamtleistung“. Auf das Konto der Firma geht die Erfindung des „Jedermann-Hauses“. Dabei wurde ein ganzheitliches Konzept entwickelt – vom Logo, über den Namen der Aktion bis hin zum Online-Konfigurator für die eigenen vier Wände. Preisträger Matthias Büdenbender erklärte die Botschaft dahinter: Jeder kann sich ein Haus leisten – das Jedermann-Haus.

 

Mit der Jahresauftaktveranstaltung hat der Marketing Club nun den Start in das Jahr 2018 gegeben. Wie immer steht eine Vielzahl spannender Veranstaltungen auf dem Programm. Sieben Veranstaltungen gibt es allein in der Reihe „Marketing vor Ort“, in der Unternehmen den Blick hinter die Kulissen ermöglichen. Auch ein neues Format geht 2018 an den Start – die Stammtische. An vier Tagen lädt der Marketing Club zum lockeren Austausch ohne festes Thema ins „Restaurant Bar“ in Siegen ein. Der erste Stammtisch folgt bereits am 1. März.